Service-Hotline 044 83 83 450 | info@schulkids.ch

Kooperation mid dem FamilienSPICK.ch

Das Bewusstsein für die Bedeutung von Recycling wächst laufend. Eltern, die ihren Kindern das Thema schon früh vermitteln, leisten einen wichtigen Beitrag an eine gesunde Umwelt und einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen. Swiss Recycling hat mit den «Recycling Heroes» sympathische und witzige Botschafter kreiert, die für alle Altersgruppen angepasst spielerisch über Recycling informieren.

Je früher Kinder lernen, was mit Abfall nach der Entsorgung passiert, desto grösser die Chance, dass sie sich später nachhaltig verhalten. Gerade in der heutigen «Wegwerfkultur», in denen Gegenstände des Alltags eine kürzere Lebensdauer haben und vieles nicht mehr repariert, sondern ersetzt wird, ist das von grosser Bedeutung. Das Thema Recycling ist alles andere als abstrakt: Kindern kann recht einfach und anschaulich erklärt werden, wie aus etwas, das ausgedient hat, bei richtiger Entsorgung wieder etwas Neues entstehen kann oder wie ein bestimmter Abfall die Umwelt weniger belastet, wenn er am richtigen Ort landet.

Heldenhafte Recycler

Um diese Botschaft zu vermitteln, hat Swiss Recycling die «Recycling Heroes» ins Leben gerufen. Die witzigen Figuren repräsentieren dabei jeweils einen bestimmten Wertstoff, der in die Wiederverwertung gehört: Alu, Batterien, Glas, Grüngut, Lampen, Textilien, Elektrogeräte, Papier, Pet und Weissblech. Die «Recycling Heroes» lösen gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen spielerische Aufgaben. Diese wurden altersgerecht aufbereitet. So werden die «Recycling Heroes» zum Begleiter vom Kindergarten bis zur Oberstufe.

Schulen wird für die verschiedenen Zyklen Unterrichtsmaterialien bereitgestellt. Informative und spannende Filme sowie weitere Unterlagen unterstützen das Thema. Lehrkräfte, die das weiter vertiefen wollen, erhalten Material für eine ganze Projektwoche rund um Recycling. Als besonderer Anreiz dient ein Recycling-Wettbewerb, an dem Schulklassen teilnehmen und Preise gewinnen können. Auch hier sind die Aufgaben auf die verschiedenen Altersgruppen zugeschnitten. 2015 beispielsweise reichte die Palette von einer Collage über 3D-Figuren bis zur Darstellung eigener Recyclingleistungen mit Filmen. So werden Kinder auf unterhaltsame Weise für Ressourcenschonung, Wiederverwertung und Recycling sensibilisiert.

Starke Entlastung der Umwelt

Wer sich mit dem Thema befasst, staunt oft, wie viel Potenzial im Recycling liegt. Das zeigen Zahlen und Fakten zum Thema. So handelt es sich bei einem Viertel aller Abfälle in der Schweiz um Siedlungsabfälle; den grössten Block bilden Bauabfälle. Vor 25 Jahren wurden rund 1,3 Millionen Tonnen der Siedlungsabfälle separat gesammelt, heute sind es bereits 3,3 Millionen, wobei in dieser Zeit natürlich die Abfallmenge ganz allgemein stark zugenommen hat. Entsprechend zugenommen hat der Umweltnutzen. Mit Recycling wird heute die Umwelt mit einem Wert entlastet, der 65 Prozent des gesamtschweizerischen Heizölverbrauchs entspricht.

Doch nicht nur die Umwelt profitiert. Recycling ist auch ein Wirtschaftsfaktor. Dank ihm können immer mehr Sekundär-Rohstoffe statt Neumaterial eingesetzt werden, aktuell im Wert von etwa 1,4 Milliarden Franken. So hoch liegt der Wert des Neumaterials, das dank Recycling nicht hergestellt oder abgebaut werden muss.

Schon heute lässt sich also sagen: Das Bewusstsein für die Bedeutung des Recyclings hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Das zeigen auch Beispiele: 1992 wurden pro Kopf noch 108 Kilogramm Papier und Karton in Separatsammlungen gezählt, heute sind es 160. Bei biogenen Abfällen liegt der Sprung gar bei von 48 Kilo auf 154 Kilo.

(Erstellt von Stefan Millius)

Mehr über Swiss Recycling und die «Recycling Heroes» unter www.swissrecycling.ch

Über Swiss Recycling

Die Dachorganisation Swiss Recycling feiert in diesem Jahr das 25-Jahr-Jubiläum. Sie sensibilisiert durch  Kommunikationsarbeit  für  das  Separatsammeln  und das  Recycling.  Die  Wiederverwertung  schont Ressourcen,  spart  Energie,  reduziert Treibhausgasemissionen und schafft Sekundär-Rohstoffe. Entscheidende Grundlage dafür ist die richtige Separatsammlung. Der Verein zählt heute elf Mitglieder und einen Branchenpartner. Sie verpflichten sich, die in der «Swiss Recycling Charta» definierten Standards umzusetzen. Als  eigenständige  Non-Profit-Organisation  ist  Swiss Recycling kompetente Ansprechpartnerin in allen Fragen zum Thema Separatsammlung und Recycling.

Wer ist ein «Recycling Hero»?

Die witzigen und sympathischen Figuren «Recycling Heroes» thematisieren spielerisch wichtige Fragen für verschiedene Altersstufen. Schülerinnen und Schüler lernen beispielsweise,  Rohstoffe im Alltag und in natürlicher Umgebung wahrzunehmen, zu untersuchen und zu ordnen. Sie können die Gewinnung, Nutzung und den Umgang mit Rohstoffen einschätzen und reflektiert handeln. An Beispielen der täglichen Versorgung erkunden die Kinder die Herkunft, Produktion sowie den Verbrauch von Konsumgütern. Verschiedene Informations- und Lernmaterialien können auf der Webseite kostenlos angefordert werden. www.recycling-heroes.ch­­­

Leave a Reply